Bewegungsbad des Evangelischen Krankenhauses in Witten

Um die Bevölkerung in Witten mit hochwertigen therapeutischen Angeboten versorgen zu können, wurde das Bewegungsbad des evangelischen Krankenhauses Witten im Sockelgeschoss erneuert und modernisiert. Die Räume des Bewegungsbades wurden komplett entkernt und völlig neu gestaltet. Das neue Bassin aus Edelstahl, das rund 200 Kubikmeter Wasser fasst, ist in den Boden eingelassen und ermöglicht einen ebenerdigen Einstieg. Dafür musste das alte Becken einschließlich seiner Stahlbetonsohle entfernt werden.

Im hinteren Teil der Schwimmhalle trennen geschwungene Raumteiler den Ruhebereich ab. Hier sorgt eine Fußbodenheizung, für die Heizschlangen speziell in den Estrich gefräst wurden, und Infrarotstrahler an den Decken für wohlige Wärme. Umkleiden und Sanitäranlagen wurden ebenfalls vollständig erneuert und deutlich vergrößert. Auch die gesamte Technik wurde ausgetauscht und auf dem neusten Stand gebracht.

Das Wasser in dem Edelstahlbecken, dass mit Unterwasserstrahlern mit verschiedenen Farben erleuchtet werden kann, den Raumteilern und an der Decke angebrachte Himmel-Attrappe wurde wurde speziell nach Raumkonzept unser Büros verwirklicht.

 

Projekt: Umbau des Bewegungsbades des EvK in Witten
Bauherr: Ev. Krankenhaus Witten
Leistung: Planung + Bauleitung LP 1-8
Planung: 2016 – 2017
Realisierung: 2017